Willkommen bei unserem großen Silvaner Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Silvaner. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Silvaner zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Silvaner kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Silvaner ist ein Weißwein der ursprünglich aus Österreich kommt, in Deutschland aber verbreiteter ist.
  • Der Riesling ist zwar beliebter als der Silvaner sie sind sich aber teilweise sehr ähnlich.
  • Der Riesling ist sehr qualitativ aber teuerer, während der Silvaner einen interesanten und leichteren Geschmack hat als der Riesling. Der Silvaner kann auch zu sehr leichtem Essen oder Desserts getrunken werden.

Silvaner Test: Das Ranking

Platz 1: Landlust Silvaner BIO Glühwein Vegan

Der Silvaner von Landlust ist BIO und vegan. Er kann in Sets zu sechs Flaschen gekauft werden. Jede Flasche enthält 0,75 Liter Wein. Er liegt auf einem niedrigen Preisniveau. Er ist sehr kräftig und vom Aroma her sehr würzig und erinnert an Zimt und Nelke. Eine feinfruchtige Orangennote macht ihn zum idealen Winterwein.

Kunden sind von dem interessanten Aroma des Weines begeistert. Er ist sehr verträglich auch bei empfindlichen Menschen (die z.B. unter Sodbrennen leiden) und ist nicht zu süß. Er passt besonders gut zu Glühwein.

Platz 2: Lorch Silvaner Halbtrocken

Der Silvaner von Lorch ist halbtrocken und kann unglaublich günstig gekauft werden. In einem Set von sechs Flaschen zu je einem Liter ist er ein sehr günstiger und guter Wein. Er hat einen leicht fruchtigen Geschmack der sehr gut zu Fischgerichten und Spargel passt. Es wird empfohlen ihn kühl (8-10 Grad) zu trinken.

Tester dieses Silvaners sind vom sanften Aroma des Weines begeistert. Er hat einen sehr milden Säuregehalt und der leichten süße ist er besonders bekömmlich und vielseitig kombinierbar.

Platz 3: Volkacher Kirchberg Silvaner Kabinett trocken 2017 Weißwein

Der trockene Silvaner von Volkracher Kirchberg kann als Einzelflasche oder in einem Set mit sechs Flaschen zu je 0,75 Liter gekauft werden.  Er ist frisch und prickelnd und passt zum Grillen oder Abendessen. Der Hersteller empfiehlt Spargel und Gemüse zum Wein. Er ist auf Muschelkalk gewachsen.

Kunden sind vom frischen und blumigen Aroma des Silvaners begeistert. Er eignet sich sehr gut im Sommer und soll gekühlt besonders erfrischend schmecken. Zu Mischgetränken im Sommer passt er auch sehr gut.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Silvaner kaufst

Was ist Silvaner?

Der Silvaner (wird auch Sylvaner geschrieben) ist ein österreichischer Weißwein. Er ist in Deutschland aber verbreiteter als in Österreich. Bevor er Silvaner hieß, wurde der Wein in Deutschland „Österreicher“ gennant. In Frankreich nennt man ihn auch „Rhin“.

Weißwein

Silvaner ist eine Weißwein-Sorte, die ursprünglich aus Österreich stammt. (Bildquelle: 123rf.coim / 57259324)

Der Silvaner entsteht durch die Kreuzung zweier Rebsorten: Traminer und Österreichisch Weiß.

Wie schmeckt Silvaner?

Der Geschmack des Silvaners ändert sich mit der Reife und hat stets eine milde Säure. Ein noch nicht so reifer Silvaner hat einen neutralen bis milden fruchtigen Geschmack.

Ein reiferer Silvaner zeichnet sich durch einen beerig blumiges Aroma aus. Das Aroma wird oftmals mit dem einer Stachelbeere verglichen.

foco

Wusstest du, dass es den Silvaner seit mehr als 350 Jahren in Deutschland gibt?

In Deutschland sind insgesamt 4.900 Hektar mit Silvaner Reben bestockt. Es sind knapp 5 Prozent an der Gesamtrebfläche.

Wie trinkt man Silvaner?

Meeresfrüchte passen besonders gut zu Silvaner. Der Weißwein rundet den Geschmack ab und. Muscheln, Krustentiere und Süßwasserfisch sind besonders empfehlenswert. Silvaner kann auch als Zutat im Gericht zu Fisch sehr gut schmecken, unter der Kräuterkruste zum Beispiel.

Als Beilage bieten sich Artischocken, Kartoffeln jeglicher Form und Spargel an. Diese bringen den süßlichen Geschmack des Silvaners hervor und ergänzen ihn ideal. Ein Gericht in Kombination mit Meeresfrüchten und Artischocken, Kartoffeln und Spargel wäre.

Zu welchen Speisen passt Silvaner?

Meeresfrüchte passen besonders gut zu Silvaner. Der Weißwein rundet den Geschmack ab und. Muscheln, Krustentiere und Süßwasserfisch sind besonders empfehlenswert. Silvaner kann auch als Zutat im Gericht zu Fisch sehr gut schmecken, unter der Kräuterkruste zum Beispiel.

Als Beilage bieten sich Artischocken, Kartoffeln jeglicher Form und Spargel an. Diese bringen den süßlichen Geschmack des Silvaners hervor und ergänzen ihn ideal. Ein Gericht in Kombination mit Meeresfrüchten und Artischocken, Kartoffeln und Spargel wäre.

Abgesehen von Meeresfrüchten und Gemüse passt der Silvaner natürlich auch typischerweise zu Käse. Dabei sollte auf milde Käsesorten zurückgegriffen werden.

Zu welchem Käse passt Silvaner?

Milde Käse passen am besten zu Silvaner.

Milde Käsesorte Passende Beilage
Brie Trauben, Walnüsse
Camembert Beerenmarmelade
Formai de Mut Physalis
Romadur Eingelegtes Gemüse
Winzerkäse Walnüsse
Harzer Käse Musik
Emmentaler Apfel,Pfirsch
Gouda Pfirsich
Paglietta Feigen, Beeren

Wie lange ist Silvaner haltbar?

Silvaner hat eine mittellange Reifeperiode. Am besten schmeckt er, wenn er früh getrunken wird. Die Spanne ist dabei zwischen einem und vier Jahren.

Was kostet Silvaner?

Ein Silvaner kostet durchschnittlich zwischen 5Euro und 25 Euro. Silvaner, die sehr reif sind, können aber auch bis zu 60€ kosten.

Wo kann ich Silvaner kaufen?

In Deutschland sollte der Schwarzriesling bei den meisten guten Weinanbietern erhältlich sein. Der Wein ist auch in einigen Supermärkten recht günstig zu bekommen. Im Internet verkaufen einige Anbieter recht hochwertige Silvaner.

  • Rewe
  • Aldi
  • euvino.eu
  • weine.de
  • wine-in-black.de

Entscheidung: Welche Arten von Silvaner gibt es und welche ist die richtige für dich?

Riesling ist zwar keine Art von Silvaner, sie ähneln sich aber in vielen Hinsichten. Falls du dich also zwischen den beiden entscheiden musst kann dieser Vergleich dir helfen das richtige zu wählen.

Was zeichnet einen Silvaner aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Silvaner ist in Franken und Rheinhessen besonders beliebt und die größte Anbaufläche des Silvaners befindet sich in diesen beiden Gebieten. In Rheinhessen wird er seit den 1980er Jahren angebaut.

Mittlerweile gibt es den „RS-Rheinhessen-Silvaner“, der besonders qualitativ sein soll. Dieser Wein ist ein trockener Silvaner. Durch dieses Label wird eine hohe Qualität versichert. In vielen anderen Teilen Deutschlands ist der Silvaner ein Klassiker und darf nicht fehlen. Dazu zählt zum Beispiel Baden.

Vorteile
  • Regelmäßige Erträge
  • Kann einfach gelagert werden (keine zu hohen Ansprüche)
Nachteile
  • Winterfrostempfindlich
  • Odiumanfällig

Die Beeren aus denen Silvaner gemacht werden sind eine Kreuzung der Rebsorten Traminer und Österreichisch Weiß. Der Silvaner wächst unter den richtigen Bedingungen sehr stark und gut, und bringt gute Erträge ist aber sehr anfällig für zum Beispiel Mehltau.

Die Trauben wachsen dicht und sind walzenförmig. Die Schale, die mittelstark bis dick ist bietet einen sehr guten Schutz gegen Rohfäule.

Der Silvaner kann sogar auf sehr kargen kalkreichen Böden wachsen und qualitative Trauben bringen. Der Geschmack des Weins wird aber stark durch sein Terroir beeinflusst. Die Trauben reifen schon am Anfang und Mitte Oktobers und sind damit frühreifend.

Aus überreifen und edelfaulen Trauben können sehr gute Dessertweine hergestellt werden. Der Silvaner wird aber auch oftmals zur Neuzüchtung verwendet. Daraus werden verschiedene Kreuzungen wie folgende gemacht:

Kreuzung Passende Begleiter
Bacchus Vorspeisen, Reis, Fisch, asiatische Nudelgerichte, Salate, fruchtige Desserts wie Apfelstrudel
Morio-Muskat Cuvées
Ehrenfelser Meeresfrüchte
Rieslaner Milde Käsesorten

Der Silvaner zeichnet sein besonderer Duft aus der nach Stachelbeeren riecht. Je nachdem auf was für einem Boden und unter welchem Wettereinfluss er angebaut wurde kann er aber auch nach frischem Heu riechen.

Er ist ein sehr leichter Wein mit leichter Säure und daher sowohl ein Alltagswein als auch zum Essen sehr lecker. Silvaner mit hoher Qualität passen unglaublich gut zu Spargel und Fisch. Zu deftigen Speisen passen Silvaner, dessen Früchte auf schweren Böden angebaut wurden. Das Aroma ist dann nämlich sehr intensiv fruchtig.

Was zeichnet einen Riesling aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Riesling (auch Weißer Riesling oder Rheinriesling) ist ein sehr verbreiteter Weißwein und ist für viele der „König“ unter den Weißweinen. Wie der Name schon sagt stammt der Riesling aus dem Rheingebiet in Deutschland.

Die Trauben, aus denen er gemacht wird sind durch eine natürliche Kreuzung zwischen dem Weißen Heunisch und der Fränkischen Sorte (Traminer-Sämling) entstanden. Es gibt die Variante des Roten Rieslings, dabei werden rote Trauben verwendet. Es handelt sich dabei aber um eine Mutation des Weißen Rieslings.

In Österreich und Deutschland ist der Weiße Riesling sehr verbreitet. Neben dem Grünen Veltliner, zählt er zu den wichtigsten Weinsorten in dem Gebiet. Dadurch, dass der Riesling spät gelesen wird bringt er eine hohe Reife.

Die Trauben des Weißen Rieslings sind klein und wachsen sehr dicht. Sie reifen sehr spät und verlangen eine besondere Lage. Die Sorte ist sehr empfindlich auf Stielfäule und Steillähme und muss daher richtig gelagert werden um einen Befall der Trauben zu verhindern.

Vorteile
  • Widerstandsfähig gegen Winterfrost
  • Große Qualitätsspanne
  • Geringe Trockenheitsempfindlichkeit
Nachteile
  • Hohe Lagerungsansprüche
  • Anfällig für Stiellähme
  • Reift spät

Vom Geschmack her sind jugendliche Rieslinge fruchtig und leicht würzig. Ausgereifte Weiße Rieslinge können sich zu komplexen Weinen entwickeln. Bei kräftigen Sorten steht das fruchtige Aroma im Vordergrund und spiegelt das Aroma von Steinobst wie Pfirsichen oder Marillen.

In einigen Gebieten wie der Wachau spiegelt der Weiße Riesling das Aroma seiner Böden wieder. Dabei zeichnet sich der Riesling durch die mineralische Note aus, die ihn prägt und an Schiefer oder Feuerstein erinnert.

Der Wein reift sehr langsam, liefert aber höchste Qualität. Der Riesling kann ein rosenartiges Aroma annehmen als Altwein. Abhängig davon auf welchem Reifegrad sich der Wein befindet, bildet sich ein Petrolton aus.

Petrolton ist nicht von allen Konsumenten erwünscht, kann aber sehr angenehm sein im Wein. Qualitative Weine entstehen auch durch Trauben mit Edelfäule. Das sind aber sehr spezielle Auslesen.

Je nach Reifegrad gibt es verschiedene Arten vom Weißen Riesling, die auch verschieden kombiniert werden. Orientiere dich an dieser Tabelle um die Kombination für dich zu finden.

Art von Riesling Passende Begleiter
Kabinett Meeresfrüchte, asiatische Küche, Sushi, Gemüse, Knoblauch, Geflügel
Spätlese würzige Speisen, fruchtige Gerichte, Hummer, Fisch, Schwein und Geräuchertes
Beerenauslese Desserts mit Früchten (z.B. Apfel, Pflaume, etc.), Kuchen und karamellige Nachspeisen
Trockenbeerenauslese Blauschimmelkäse, Apfelkuchten, Früchte, karamellige Nachspeisen
Eiswein alleine als Dessert genießbar oder in Kombination mit anderen Desserts

Der Riesling ist mit vielen Speisen kombinierbar. Der Wein ist für sein harmonisches Verhältnis von Säure und Zucker bekannt. Je nach Region kann er verschieden ausfallen, sein balancierter Geschmack passt aber zu allem.  Er ist im Sommer sehr erfrischend und kann für leckere Sommergetränke verwendet werden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Silvaner vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Silvaner gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Produkt zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Herkunftsland
  • Geschmack
  • Farbe

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Produkt anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Herkunftsland

Silvaner sind obwohl sie aus Österreich stammen in Deutschland sehr verbreitet. Im Süden Deutschland sind die meisten Anbauflächen für den Silvaner. Beim Kauf solltest du vielleicht Silvaner aus diesen Gebieten bevorzugen.

In Elsass in Frankreich gibt es auch sehr viele Anbaugebiete für den Riesling. In Luxemburg, Australien, Neuseeland, Moldawien und den Vereinigten Staaten gibt es ebenfalls Anbaugebiete.

foco

Wusstest du, dass die größte Silvaner-Region Rheinhessen ist?

In Rheinhessen gilt der Silvaner als eine der Leitrebsorten. Er ist auf 9 Prozent der Fläche bestockt. Seit den 80er Jahren gibt es unter dem Label “RS-Rheinhessen-Silvaner” den Weißwein Silvaner.

Geschmack

Der Silvaner ist sehr vielfältig. Interessant ist auch, dass der Geschmack des Weines von seiner Lage abhängt. Das Klima spielt dabei auch eine Rolle. Hochwertige Silvaner zeichnet ihr fein fruchtig erdiger Geschmack und die milde Säure aus. Das Aroma erinnert an Kräuter oder Stachelbeere.

Der blaue Silvaner ist eine Mutation des (grünen) Silvaners. An Stelle der grünen Beeren die für den Silvaner verwendet werden, ist der blaue Silvaner aus blauen Beeren gemacht. Der Weißwein behält dennoch seine hellgelbe bis kräftig Gelbe Farbe.

WasgauWeinshop

Den Silvaner nennt man auch Grüner Silvaner oder Sylvaner. Er zeichnet sich mit verschiedenen Geschmacksvarianten aus.

In diesem Weißwein sind Aromen von frischer Kräuter, Birnen, Stachelbeeren und tropischen Früchten enthalten. Er passt perfekt für den täglichen Genuss und kann auch als Weinschorle verwendet werden.

Der Silvaner hat wenig Säuren und ist leicht zu trinken.

(Quelle: wasgau-weinshop.de)

Farbe

Die Farbe des Silvaner ist je nach Reife eine helles bis kräftigeres Gelb. Dabei kannst du dich an der Farbe des Rieslings orientieren. Leichtere Silvaner tendieren dazu hellgelb bis fast transparent (vergleichbar mit einigen Champagner) zu sein.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Silvaner

Wie mache ich eine Käseplatte zum Silvaner?

Eine Käseplatte kann verschiedene Größen und Zutaten haben. Dabei solltest du darauf achten, dass alles zusammen passt. Zum Silvaner passen milde Käsesorten wie schon oben angeführt kannst du dich an der Tabelle für milde Käsesorten orientieren.

Je nachdem für wieviele Personen du die Platte anrichtest kannst du mehr oder weniger Käse und dazu passendes Obst, Gemüse und so weiter anrichten.

Eine Käseplatte hat aber normalerweise die folgenden Bestandteile:

  • Käse: Brie, Camembert, Parmesankäse, etc.
  • Cracker/Brot: TUC Cracker, Grisini, Französisches Brot, etc.
  • Aufstriche: Feigensenf, marmelade, etc.
  • Eingelegtes: Oliven, Zwiebel, etc.
  • Frisches Obst/Gemüse: Feigen, Trauben (weiß und rot), Physalis, etc.
  • Nüsse: Mandeln, Walnüsse, etc.

Wie mache ich ein Raclette-Essen zum Silvaner?

Im Winter gibt es nichts besseres als ein Raclette-Essen. Ein Silvaner ist eine ideale Begleitung zum Essen.

Ein Raclette kann je nach belieben alles mögliche gegrillt werden, besonders gut schmecken aber:

  • Käse: Raclette, Feta, etc.
  • Gemüse: Kartoffeln, Süßkartoffeln, Pimientos, Tomaten, Paprika, etc.
  • Fleisch: Huhn, Lammfleisch, Rinf, etc.
  • Schaschlikspiese aus einer Kombination aus Gemüse und Fleisch/Käse
  • Soßen: Tomatensauce, Käsesauce, etc.
  • Pilze
  • Früchte: Feigen, Äpfel, etc.

Was kann ich mit Silvaner kochen?

Der Silvaner kann wie jeder andere Wein zum Ablöschen verwendet werden. Die Unterschiede bei den Weißweinen sind nicht sehr groß, aber es sollte erwähnt werden, dass Silvaner eher zu Fischgerichten und Meeresfrüchten passt. Muscheln zum Beispiel können sehr schön mit einem Silvaner abgelöscht werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.oesterreichwein.at/unser-wein/rebsorten/weisswein/sylvaner/

[2] https://www.oesterreichwein.at/unser-wein/rebsorten/weisswein/riesling/

[3] https://ich-liebe-kaese.at/inspiration/kaesebegleiter/kaese-wein/

Bildquelle: pixabay.com / stevepb

Bewerte diesen Artikel


20 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5