Willkommen bei unserem großen Likörflasche Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Likörflaschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Likörflasche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Likörflasche kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Hilfe von Likörflaschen kannst du ganz einfach deinen selbstgemachten Likör abfüllen.
  • Likörflaschen sind in unterschiedlichen Farben, Formen, Größen und mit verschiedenen Verschlüssen erhältlich.
  • Durch deinen eigenen Likör in schönen Glasflaschen hast du immer ein sehr persönliches und individuelles Geschenk. Zusätzlich kannst du die Flaschen auch nach deinen Wünschen gestalten.

Likörflasche Test: Das Ranking

Platz 1: Viva Haushaltswaren – 10 x kleine Glasflasche Tulipano 100 ml mit Korkverschluss

Platz 2: slkfactory 12 Leere Glasflaschen 350 ml Schraubverschluss

Platz 3: slkfactory 24 leere Glasflaschen 200 ml KRO Likörflaschen

Platz 4: slkfactory 20 Leere Glasflaschen 100 ml

Platz 5: Geniess-Bar 5x Stern Likör Weihnachtsflasche 0,2L

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich vor dem Kauf einer Likörflasche beschäftigen solltest

Was sind Likörflaschen und wofür werden sie verwendet?

Likörflaschen sind meist aus Glas bestehende leere Flaschen. Diese leeren Glasflaschen werden dafür verwendet, selbst Likör herzustellen und diesen abzufüllen.

Likörflaschen gibt es in verschiedenen Formen und Größen, in unterschiedlichen Farben und mit verschiedenen Verschlüssen.

Du kannst sie dazu benutzen, um selbst deinen Likör aufzubewahren oder du kannst deinen Likör auch in dekorativen Flaschen verschenken.

Für wen eignen sich Likörflaschen?

Likörflaschen eignen sich für alle, die selbst Likör herstellen wollen. Dabei kannst du entweder deinen Likör in diesen leeren Glasflaschen gut aufbewahren oder aber auch verschenken.

Wenn du sehr viel Likör machen möchtest, kannst du dir zum Beispiel auch Likörflaschen im Set kaufen. Ansonsten gibt es Likörflaschen in vielen verschiedenen Größen zu unterschiedlichen Preisen.

Blaue Flaschen

Likörflaschen sind in verschiedenen Farben, Formen und mit unterschiedlichen Verschlüssen erhältlich. Hier siehst du blaue Glasflaschen in unterschiedlichen Formen mit einem Schraubverschluss. (Foto: yeko / 123RF.com)

Welche Vorteile hat eine Flasche zum selber befüllen gegenüber einer bereits befüllten Likörflasche?

Du kannst natürlich statt selbstgemachten Likör in eine Flasche zu füllen, bereits fertigen Likör kaufen. Jedoch hat eine Glasflasche zum selber befüllen den großen Vorteil gegenüber bereits befüllten Likörflaschen, dass du deinen selbst hergestellten Likör darin abfüllen kannst. Dadurch hast du ein sehr individuelles und persönliches Geschenk.

Des Weiteren kannst du deinen Likör nach deinem Belieben herstellen. Du kannst außerdem die Likörflasche selbst gestalten und dekorieren.

Die leeren Glasflaschen haben außerdem den Vorteil, dass du Größe, Farbe und Form der Flasche bestimmen kannst.

Was kosten Glasflaschen zum selber befüllen?

Der Preis für leere Glasflaschen variiert sehr stark je nach Form und Größe. Sehr kleine Likörflaschen mit 20 ml Füllmenge gibt es schon ab ca. 0,19 Euro zu kaufen, während es größere Flaschen mit einer Füllmenge von einem Liter ab ca. 1 Euro zu kaufen gibt.

Glasflaschen mit einer außergewöhnlichen Form können aber auch mehr als 2 Euro kosten oder noch deutlich teurer sein.

Wo kann man leere Likörflaschen kaufen? Kann man sie auch gebraucht kaufen?

Du kannst Likörflaschen sehr gut online bestellen. Hier zeigen wir dir eine kleine Auswahl an Online-Shops, die leere Glasflaschen für Likör anbieten. Häufig werden Likörflaschen auch als Set angeboten, was sich durchaus für dich lohnen kann, falls du mehrere Flaschen benötigst.

  • Amazon
  • DaWanda
  • Depot
  • eBay
  • Ikea
  • Nanu-Nana
  • Obi

Glasflaschen mit außergewöhnlichen Formen findest du aber auch noch auf anderen Seiten wie auf www.slkfactory.de oder www.flaschenland.de.

Du kannst Likörflaschen auf eBay auch gebraucht kaufen. Hier lohnt es sich, regelmäßig nach neuen Angeboten zu schauen. Jedoch kannst du sie auch sehr gut neu kaufen, da es sie meistens schon recht günstig zu kaufen gibt.

Erfahrungsgemäß sind Produkte online meistens günstiger als im Fachhandel und kommen zudem oft auch versandkostenfrei zu dir nach hause. Außerdem gibt es online auch eine größere Auswahl und verschiedenste Flaschenformen.

Welche Alternativen gibt es zu Likörflaschen?

Falls du dir keine Likörflaschen kaufen möchtest, kannst du zum Beispiel auch Wasserflaschen aus Glas verwenden oder du könntest Flaschen, in denen mal Likör oder ähnliches enthalten war, einfach ausspülen und in diese deinen Likör abfüllen.

Jedoch eignen sich gerade zum Verschenken eher Glasflaschen mit einer schönen Form, sodass es sich lohnt, online nach schönen und günstigen Likörflaschen zu schauen.

Bügelflasche

Bei Likörflaschen mit einem Bügelverschluss ist der Verschluss an der Flasche befestigt. Hier siehst du kleine Likörflaschen mit einem Bügelverschluss. (Foto: Projekt_Kaffeebart / pixabay.com)

Entscheidung: Welche Arten von Likörflaschen gibt es und welche ist für dich am besten geeignet?

Grundsätzlich unterscheiden wir drei verschiedenen Arten von Flaschen, die für selbstgemachten Likör geeignet sind:

  • Likörflaschen mit Schraubverschluss
  • Likörflaschen mit Bügelverschluss
  • Likörflaschen mit Korken

Allgemein sind alle drei Arten gut zum Abfüllen von Likör geeignet, jedoch hat jeder Verschluss Vor- und Nachteile. Im Folgenden zeigen wir dir zu jeder Art diese Vor- und Nachteile auf, um dir bei deiner Entscheidung für eine der Flaschenarten zu helfen.

Was zeichnet eine Glasflasche mit Schraubverschluss aus? Welche Vor- und Nachteile hat ein Schraubverschluss?

Eine beliebte Variante, um Glasflaschen zu verschließen, ist der Schraubverschluss. Dieser Verschluss besteht meistens entweder aus Kunststoff, Aluminium oder Stahlblech. Hierbei wird die Kappe auf die Glasflasche geschraubt.

Ein großer Vorteil von Schraubverschlüssen ist, dass sie sehr günstig sind und du kannst sie einfach nachkaufen, falls einer mal verloren oder kaputt gehen sollte. Des Weiteren schließen Schraubverschlüsse sehr fest, sodass du die Glasflaschen gut mitnehmen kannst. Der Verschluss ist außerdem sehr leicht zu lösen und deutlich günstiger als Bügelverschlüsse und Kunststoffkorken.

Vorteile
  • Sehr günstig
  • Schließen sehr dicht
  • Lassen sich leicht öffnen
  • Ersatzdeckel sind leicht nachzubekommen
Nachteile
  • Muss sehr genau passen, damit die Flasche dicht ist
  • Verschluss verfärbt sich

Ein Nachteil von Schraubverschlüssen ist, dass der Verschluss sehr genau auf die Likörflasche passen muss, da die Flasche sonst nicht dicht ist. Des Weiteren kann es sein, dass sich die Deckel recht schnell verfärben und diese Verfärbung sich auch durch die Reinigung nicht mehr beseitigen lässt.

Was zeichnet eine Likörflasche mit Bügelverschluss aus? Welche Vor- und Nachteile hat ein Bügelverschluss?

Eine weitere Möglichkeit, um deine Likörflasche dicht zu verschließen, ist der Bügelverschluss. Dieser besteht meistens entweder aus Porzellan oder aus Kunststoff und besitzt einen Gummidichtungsring.

Da der Bügelverschluss an der Glasflasche befestigt wird, ist ein Vorteil, dass der Verschluss nicht so leicht verloren gehen kann. Außerdem ist dieser Verschluss dicht und auch für kohlensäurehaltige Getränke geeignet. Bügelverschlüsse kannst du ebenfalls online nachkaufen, falls er nicht mehr dicht sein sollte.

Vorteile
  • Schließt dicht
  • Verschluss geht aufgrund der Befestigung nicht leicht verloren
  • Auch für kohlensäurehaltige Getränke geeignet
  • Ersatzdeckel sind verfügbar
Nachteile
  • Vergleichsweise teurer
  • Gummi kann rissig werden
  • Schwer zu reinigen
  • Schließen vergleichsweise weniger dicht

Ein großer Nachteil von Bügelverschlüssen ist, dass das Gummi rissig werden kann und die Flasche dann nicht mehr dicht ist. Diese Art von Verschlüssen ist auch schwerer zu reinigen, sodass das Gummi auch Aroma annehmen kann. Glasflaschen mit Bügelverschluss gelten allgemein als weniger dicht als Likörflaschen mit Schraubverschluss oder Korken.

Was zeichnet eine Glasflasche mit Korken aus? Welche Vor- und Nachteile hat ein Korken?

Es gibt Korken in verschiedenen Preisklassen und in verschiedener Qualität. Korken können aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff oder Naturkork bestehen. Dabei sind Kunststoffkorken teurer als Holzgriffkorken.

Korken gelten allgemein als sehr dicht und geschmacksneutral. Ein weiterer Vorteil ist die lange Haltbarkeit von Korken. So lassen sich die meisten Korken viele Jahre lang nutzen. Auch hier kannst du ganz einfach den Verschluss nachkaufen, falls du ihn verloren hast oder er kaputt gegangen sein sollte. Holzgriffkorken sind außerdem auch sehr günstig.

Vorteile
  • Schließen sehr dicht
  • Sind geschmacksneutral
  • Können lange genutzt werden
  • Ersatzverschlüsse können nachgekauft werden
Nachteile
  • Korken muss sehr fest in die Flasche gepresst werden
  • Teilweise ist der Verschluss schwer zu lösen
  • Naturkorken können brechen

Ein großer Nachteil an Korken ist, dass er sehr gut in die Likörflasche gepresst werden muss, um die Dichtigkeit garantieren zu können. Dadurch ist die Flasche aber auch teilweise schwer zu öffnen und wenn der Korken alt ist, kann er auch brechen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Likörflaschen vergleichen und bewerten

Die folgenden Faktoren sind für den Vergleich und die Bewertung der verschiedenen Flaschen wichtig und sollten vor dem Kauf von Likörflaschen berücksichtigt werden.

Allgemein betrachten wir hier folgende Kaufkriterien:

  • Material
  • Fassungsvolumen
  • Form
  • Farbe
  • Verschluss
  • Reinigung

Im Folgenden siehst du eine Beschreibung der einzelnen Kaufkriterien und kannst sie dort genau nachlesen. Dies wird dir dabei helfen, dich für eine passende Likörflasche zu entscheiden.

Material

Likörflaschen bestehen eigentlich immer aus Glas, denn Glas bleibt geruchs- und geschmacksneutral, ist leicht zu reinigen und kann mehrfach verwendet werden.

Fassungsvolumen

Wie groß deine Likörflaschen sein sollten, hängt davon ab, wie viel Likör du herstellen möchtest und in wie viele Flaschen du ihn abfüllen möchtest. Wenn du zum Beispiel auf einer Feier viele Flaschen mit selbst gemachten Likör verschenken möchtest, bietet es sich an, viele kleinere Flaschen zu kaufen.

Falls du für dich zuhause Likör abfüllen möchtest, kannst du zum Beispiel auch eine Flasche mit einem Fassungsvolumen von einem Liter kaufen.

Allgemein kannst du Likörflaschen mit einem Volumen von 20 ml bis hin zu einem Liter kaufen.

vier Likörflaschen

Likörflaschen gibt es mit Schraubverschluss, Bügelverschluss oder mit einem Korken. Hier siehst du türkise Likörflaschen in verschiedenen Formen mit einem Naturkorken. (Foto: akomoha / 123RF.com)

Form

Likörflaschen gibt es in sehr vielen unterschiedlichen Formen. Je nach Anlass und beschenkter Person kannst du verschiedene Formen auswählen.

So gibt es zum Beispiel weihnachtliche Flaschen, die die Form eines Tannenbaums, eines Sterns oder eines Weihnachtsmannes haben können. Aber es gibt auch Likörflaschen mit Herzform oder als Schuh oder aber auch klassische Flaschenformen, die rund oder eckig sein können.

Farbe

Glasflaschen sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. So kannst du neben dem klassischen Weißglas auch zwischen Antikglas, Blauglas, Braunglas oder schwarzem, gelbem, grünem, rotem, orangem oder lilafarbenem Glas wählen.

Verschluss

Wie oben schon erwähnt, gibt es verschiedene Verschlüsse, mit denen du deine Likörflaschen verschließen kannst. Hier kannst du zwischen einem Schraubverschluss, einem Bügelverschluss oder einem Korken wählen.

Du solltest bei dem Kauf der Flaschen darauf achten, dass teilweise die Lieferung von Flaschen ohne den Verschluss erfolgt und du den Verschluss also separat kaufen musst. Damit die Likörfllasche auch richtig verschlossen ist, solltest du auf die richtige Größe des Verschlusses achten.

Reinigung

Damit du die Glasflaschen wiederverwenden kannst, solltest du darauf achten, dass sich die Flasche auch leicht reinigen lässt. Manche Flaschenformen sehen zwar sehr schön aus, jedoch kann es sein, dass diese eher nicht dafür geeignet sind, sie nochmals zu benutzen, da sie sich nur schwer reinigen lassen.

Trivia: Wissenswerte Fakten über Likörflaschen

Wie kann man Likörflaschen gestalten?

Likörflaschen lassen sich nach deinem Belieben gestalten. So kannst du zum Beispiel Aufkleber kaufen und damit die Flasche gestalten.

Du kannst auch Etiketten kaufen, um die Likörflaschen zu beschriften oder du kannst auch lustige Sprüche auf die Flaschen schreiben, wenn du sie zum Beispiel verschenken möchtest.

Des Weiteren gibt es auch schöne Anhänger, mit denen du deine Likörflasche dekorieren kannst.

Wie kann man eine Likörflasche am besten reinigen?

Die Hygiene ist besonders wichtig, damit du die Glasflaschen wiederverwenden kannst. Eine Spülmaschine ist zur Reinigung von Likörflaschen eher weniger geeignet, da die Chemikalien die Oberfläche angreifen und vermutlich das Dekor auf der Flasche abgehen würde. Außerdem erreicht der Wasserstrahl einer Spülmaschine je nach Form der Flasche nicht alle Ecken, sodass die Flasche nicht richtig sauber wird.

Am besten lassen sich Likörflaschen mit Hilfe einer Flaschenbürste reinigen. Damit die Flasche aber auch richtig sauber wird, solltest du drei Esslöffel Reis, grobes Meersalz oder zerkleinerte Eierschalen mit Wasser in die Flasche geben und diese dann schütteln. Anschließend solltest du die Flasche gut ausspülen.

Für die perfekte Sauberkeit kannst du dann noch zwei Esslöffel Essig in die Flasche geben und mit Wasser auffüllen. Nach einer halben Stunde Einwirkzeit kannst du die Flasche wieder ausspülen und die Glasflasche kann neu befüllt werden.

Bei nur leichten Verschmutzungen kannst du auch einfach etwas Spülmittel mit Wasser in die Flasche geben und diese Schütteln. Danach mit einem Lappen die Flasche von innen trocknen und um Gerüche zu vermeiden, kannst du dann noch etwas Essig in die Glasflasche geben und anschließend ausspülen.

Was benötigt man sonst noch zum selber Likör herstellen?

Das kommt darauf an, welchen Likör du herstellen möchtest. Allgemein brauchst du nur ein paar Grundzutaten wie zum Beispiel Früchte, Zucker und natürlich Alkohol.

Für selbstgemachten Likör sind fast alle Früchte geeignet, sodass du je nach Belieben verschiedenen Likör herstellen kannst. Zur Herstellung eignen sich besonders klare Branntweine wie Korn oder Wodka, aber auch Rum oder Whiskey lassen sich für Liköre verwenden.

Du kannst natürlich auch reinen Alkohol (Ethanol) verwenden, da dieser wirklich geschmacksneutral ist. Jedoch ist dieser auch deutlich teurer als Korn oder Wodka.

Für sahnige Liköre brauchst du meistens auch noch Milch, Sahne und manchmal auch Eier.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.mydays.de/magazin/geschenketipps/weihnachtslikoer-selber-machen/


[2] https://www.brennerei-wissen.de/abfuellung.html

Bildnachweis: Pixabay / pexels.com

Bewerte diesen Artikel


19 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SAUFBERATER.io recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.